Lernort Bibliothek

Im vorigen Jahr entstand die Idee, den alten Lesesaal zum neuen „Lernort Bibliothek“ umzubauen. Der Förderverein der Stadtbücherei Coesfeld e.V. war sofort bereit, dieses Projekt zu unterstützen.

Foto: AZ
Foto: AZ

Im Lernort in der Stadtbücherei Coesfeld sollen alle Bürger, aber besonders Schüler, die Möglichkeit haben, mittels moderner Technologie individuell zu lernen. Klassenführungen mit Rechercheübungen können ebenfalls in diesem Raum durchgeführt werden. Mit einem Leseausweis bekommt der Nutzer einen Voucher, mit dem er sich über WLAN in das Netz der Stadtbücherei einwählen kann, entweder mit dem eigenen Laptop oder den vorhandenen PC’s. Außerdem ist es möglich, PowerPoint-Präsentationen zu gestalten. Bei der Suche nach guten Quellen für Recherchen im Internet ist das fachkundige Personal in der Bücherei behilflich, das umfassend und qualifiziert berät. Diese Möglichkeit gibt es in Coesfeld im öffentlichen Raum an keiner anderen Stelle. Der „Lernort Bibliothek“ ist nicht kommerziell ausgerichtet, er eröffnet allen Bürgern den Zugang zu Informationen. Der Raum kann auch für Vorträge und Schulungen genutzt werden.

Der Lernort Bibliothek ist ein realer und offener Raum, in dem Menschen mit verschiedenen Ideen zusammenkommen.

Der Lernort Bibliothek vereint Kultur und Bildung unter einem Dach.

Der Lernort Bibliothek lädt ein, Neues zu endecken und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren dieses Projektes, insbesondere bei der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld und bei der Schmidt-Gruppe. Wir werten diese Unterstützung als Anerkennung unserer Arbeit.

Kommentare sind abgeschaltet.