Lesung mit Gerhard Henschel am 9. Mai 2019

Als Romanfigur heißt der Autor Martin Schlosser und so erzählt er in acht Bänden von seinem Leben und gleichzeitig auch die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ab Mitte 1960.

Gerhard Henschel, geboren 1962, lebt als freier Schriftsteller in der Nähe von Potsdam und wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Er erzählte von seinen Höhenflügen und Tiefschlägen als Heranwachsender, von seinen Geschwistern und der Verwandtschaft und vom Liebeskummer. Gerhard Henschel ist ein Erzähler mit Witz, Herzenswärme und viel Sprachgefühl. Es fühlte sich an, als sei der Autor bei uns zu Hause dabei gewesen. Die Zuhörer erkannten beim Vorlesen aus seinen Büchern viele Parallelen zum eigenen Leben in dieser Zeit.

Foto: Stadtbücherei Coesfeld

Es war ein wunderbarer Abend, das Zuhören machte große Freude und es gab auch viel zu Lachen. Wir sagen Dankeschön.

Georg Hallekamp und Dorothee Stenecken rundeten den Abend mit wunderschöner Musik an. Es ist immer ein Genuss, ihnen zuzuhören.

Kommentare sind abgeschaltet.