Treffpunkt Literatur 2007

„Die Drei Federn“, ein Märchenabend für Erwachsene mit dem Puppentheaterspieler und Regisseur Wilfried Plein; „Fernöstliche Geisterballaden“, eine sprachlich-musikalische Reise ins phantastische Japan, vorgetragen von Susanne Reuter. „Lebenslang dauert das Leben nur einmal“- die Schauspielerin Almut Grytzmann bot den Zuhörern Satiren, Reden und Erzählungen von Heinrich Böll, die von ZigeuerJazz auf dem Klavier begleitet wurden.  „Was gibt’s denn da zu lachen?“ – Morgenstern, Ringelnatz und Co. Das Lyricon-Rezitationstheater erfreute mit seinen Beiträgen das Publikum.

Foto: AZ
Foto: AZ

Kommentare sind abgeschaltet.