Treffpunkt Literatur 2012

Literarische Sommercocktails – vergnügliche Abende für alle Menschen, die ein Glas und ein Buch gleichzeitig zu halten verstehen. Es fing an mit „Bloody Mary“ – ein literarischer Cocktail der kriminellen Art, serviert von Mischa Bach in Begleitung vom Duo Clarinetti al dente (Sarah Kim und Martin Ostermann). „Es zieht einem den Mund zusammen“ – Kelterkunst und Dichtkunst haben viele Gemeinsamkeiten: Harmonie und Finesse, Überraschung und Spannung, Detailfreude und Nuancenreichtum. Was liegt also für den wahren Kenner näher, als den Genuss eines edlen Tropfens mit literarischen Leckerbissen abzurunden. Dem Rezitator Frank Suchland mit Stephan Winkelhake am Piano gelang dies in vortrefflicher Weise. „Wodka ist immer koscher“ – ein Roman über das Trinken und das Leben. Küf Kaufmann brachte den Besuchern die russische Seele näher. Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Alexandre Oudovitchenko und Partnern. Berthold Brecht, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch – drei Charakterköpfe mit einem gemeinsamen Thema: „Wer Sorgen hat, hat auch Likör“. Moderatorin Jenny Heimann, Pianist Harald Sumik, Sänger Freddy Pieper und Sprecher Harald Schönfelder präsentierten den alkoholgeschwängerten Teil des literarischen Werkes dieser drei Autoren.

Kommentare sind abgeschaltet.