Treffpunkt Literatur

Der Treffpunkt Literatur ist ein Zusammenschluss Coesfelder Literaturförderer. Nicht mehr die oft nur spärlich besuchte Einzellesung steht im Vordergrund, sondern eine Reihe literarischer Köstlichkeiten. Gebündelte Kräfte, Fachwissen und ein gemeinsamer Finanztopf bildeten das Rezept. Die Stadtbücherei, die Volkshochschule, Familienbildungstätte, der Stadtmarketingverein und die Coesfelderin Elisabeth Roters-Ullrich tauschten ihre Ideen aus und haben mit der VR-Bank Westmünsterland und der Buchhandlung Heuermann verlässliche Förderer gefunden.Seit 14 Jahren kann das Publikum jährlich in der kulturlosen Zeit ein unterhaltsames und anregendes Sommerprogramm erleben. Je 4 Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten werden publikumsnah gestaltet. Seit 2005 ist der Förderverein der Stadtbücherei Coesfeld e.V. eingebunden. Der Verein rechnet dieses Projekt getrennt  ab, erstellt Spendenquittungen und der evtl. Gewinn wird mit ins nächste Jahr genommen. Frau Roters-Ullrich, die seit Beginn dem Vorstand des Fördervereins angehört, ist weiterhin für den Treffpunkt Literatur tätig. Im Jahr 2005 standen die Veranstaltungen unter dem Motto „So fern und doch so nah!“ Ein phantasievolles literarisch-musikalisches Vergnügen.

Kommentare sind abgeschaltet.